design your own website

 Kapitalanlagen - Investment
ja - nein- vielleicht?
Aufjedenfall!


Wer heute noch sein gespartes Geld im so genannten Sparstumpf unter dem Kopfkissen aufbewahrt, ist zum einen sein Geld los, wenn eingebrochen wird und dieses gestohlen wird, zum anderen verzichtet er darauf für Geld das er irgendwo anlegt Zinsen zu erhalten.

Obwohl diese Methode der Vermögensbildung vereinzelt auch noch verbreitet sein soll, sucht doch die Mehrheit derjenigen, die über Ersparnisse verfügen nach einer geeigneten so genannten Kapitalanlage. Es gibt viele Investitionsmöglichkeiten.

Vorrangiges Ziel einer Kapitalanlage ist es einen Wertzuwachs zu erzielen. Kapitalanlagen sind beispielsweise festverzinsliche Wertpapiere, Immobilien, Fonds, Aktien, Pfandbriefe, Beteiligungen an Unternehmen. Als Kapitalanlage kann man aber auch die Investition in ein eigenes Haus, in Gemälde oder sonstige Kunstgegenstände und Antiquitäten, oder Briefmarkensammlungen bezeichnen. 

Man sollte bei jeder Kapitalanlage zunächst erst einmal für sich selbst abschätzen in welchem Verhältnis dabei der Einsatz, sprich das Geld das man investieren will und Risiko einer Kapitalanlage stehen, oder sich bei Banken, oder freiberuflichen Finanzmaklern
professionellen Rat holen. 

Ihre Anfrage leite ich gerne an meinen vertrauten und spezialisierten Maklerkollege 
zur weiteren Bearbeitung weiter.

© Copyright 2017 - All Rights Reserved